Goethe im Profil

Fliegende Goethe-Blätter

Goethe in der modernen Welt

125 Goethe-Gesellschaft

Gestern fand ich bei Focus Online Kultur eine hirnlos umkopierte dpa-Meldung:

Wer sich nur eine Spur mit dem Thema Weimar und Goethe beschäftigt hat, weiß natürlich, dass sich bereits zu Goethes Lebzeiten, also schon lange vor 1832 zahlreiche Goethe-Verehrer und -Touristen in Weimar eingefunden hatten. Dass es sich bei Goethe um eine der Sehenswürdigkeiten der Stadt gehandelt hat, kann man leicht den zahlreichen Dokumenten in den Quellensammlungen von Wilhelm Bode und Flodoard Freiherr von Biedermann entnehmen.

Eigentlich wollte ich es unkommentiert vorüberziehen lassen, aber wie das bei Unfug so ist: Er zieht zuverlässig Kreise:

So sei dem Quatsch wenigstens hier einmal widersprochen.

Ein Kommentar zu „125 Goethe-Gesellschaft“:

  1. MF

    Hier ebenfalls: http://www.ka-news.de/kultur/kulturwelt/art137,422420

Einen Kommentar schreiben:

Copyright © 2017 by: Fliegende Goethe-Blätter • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.